„Achtung Auto!“ – Sicherheitstraining an der ASR

Am Donnerstag, den 16.11.2017 hat uns der ADAC auf dem Schulhof besucht. Das Programm „Achtung Auto“ soll dazu beitragen, Schülerinnen und Schülern auf kritische Situationen im alltäglichen Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Die Kinder hatten somit die Möglichkeit, mögliche Unfallgefahren zu erkennen und vorausschauendes Handeln zu erlernen.

Die Klassen hatten jeweils eine Schulstunde Zeit, mit dem erfahrenen Moderator des ADAC Herr Helmer und den Klassenleitungen Frau Aksoy, Frau Nübel und Herrn Keppler reale Verkehrssituationen handlungsorientiert zu erleben. Dies war nicht nur motivierend, sondern auch sehr praxisorientiert. Die Kinder konnten den realen Zusammenhang zwischen der Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg, auch in Abhängigkeit von verschiedenen Fahrbahnzuständen erleben. Dieses hilft ihnen dabei den Anhalteweg von Fußgängern und Fahrzeugen besser einschätzen zu können.

Desweiteren hatten die Kinder ebenfalls die Möglichkeit, im Auto mitzufahren und wurden so für die lebensrettende Bedeutung der ordnungsgemäßen Sicherung im Fahrzeug sensibilisiert.

Die Albert-Schweitzer-Realschule bedankt sich recht herzlich bei dem ADAC und Herrn Helmer für die aufregende und informationsreiche Stunde.